Direkt zum Inhalt

Finanzierung für offenen Jugendarbeit

Finanzierung für offenen Jugendarbeit

Neu

Wir wünschen uns, dass die Einrichtungen der offenen Jugendarbeit, mein JuZe, mein Jugendcafé und alle anderen Einrichtungen, von der Stadt Bonn als Auftraggeberin der Angebote zu 100 % gefördert werden.
Es gibt ohnehin zu wenig kostenlose Angebote für Kinder und uns Jugendliche, deshalb darf der Fortbestand der aktuellen Einrichtungen nicht durch mangelnde Finanzierung und damit überforderung der Träger gefährdet werden!

Beitrag unterstützen

4 von 20

4 von 20 Unterstützern

Neuen Kommentar hinzufügen

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Kommentare

Gespeichert von BeulerMartin am So., 03.03.2024 - 11:32

Find ich auch, aber das ist aus Erfahrung der Stadt leider egal, z. B. die Jugendfarm, google mal nach, die ist der Stadt leider komplett egal.

Cookies UI