Direkt zum Inhalt

Verkehrssicherheitstraining für Kinder im Straßenverkehr

Ideenwettbewerb Pützchens Markt-Wiese

Verkehrssicherheitstraining für Kinder im Straßenverkehr

Zu meiner Grundschulzeit gab es in Poppelsdorf, unterhalb des Melbbads (Melbtal-Freibad) (lt. Stadtplan heute: Sportplatz vor dem Melbbad) einen Verkehrs-Parcours für Kinder.
Dort haben wir in Schulklassenstärke als „Verkehrsteilnehmer“ in unterschiedlichsten Rollenspielen die Regeln und das Zusammenspiel des Straßenverkehrs kennengelernt. Sogar ein Polizist war anwesend.

Vom Platzangebot wären die Markwiesen für einen solchen Parcours sehr gut geeignet:
Straßen, Zebrastreifen, Kreuzungen und Verteilerkreise kann man auf Asphaltflächen aufmalen. Ampeln, Schilder usw. und Räder, Kettcars o.ä. müssten zu den jeweiligen Tagen auf- und bereitgestellt und danach wieder abgeräumt und verschlossen werden. Die Gegenstände könnte in einem Container gelagert werden.
Neben den Online-Angeboten der Verkehrswacht u.a. wären die praktischen Übungen eine wichtige Ergänzung.
Das Angebot könnte von allen Schulen der Region genutzt werden.
Die Verkehrssicherheit der Kinder ab dem Kindergartenalter zu fördern und zu sichern sollte uns eine Herzensangelegenheit sein.

LINK:
Verkehrsparcours für KIDS – Landesverkehrswacht Baden-Württemberg e. V. (verkehrswacht-bw.de) [https://www.verkehrswacht-bw.de/index.php/angebote/verkehrsparcours-fue…]
HS, 53229 Bonn-Holzlar, 08.07.2024

Beitrag bewerten

6 Gefällt mir
0 Gefällt mir nicht

Neuen Kommentar hinzufügen

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Kommentare

Gespeichert von Liaprosse am So., 14.07.2024 - 07:10

Verkehrübungsplätze wurden überall wegrationalisiert, warum ? Heute so wichtig! Und gleichzeitig nachmittags als Spielplatz für alle Generationen mit allerlei Gefährten nutzbar!

Cookies UI